Archive for January, 2002

The MPAA Case

Tuesday, January 1st, 2002

A Friendly Letter Of Cease-And-Desist

You’ve got Mail! Today, it’s from the MPAA, the Motion Picture Association of America. And this is what they write. You probably realize, that not exactly I did get this mail, but my internet service provider, which happens to be my employer.

Apparently the MPAA is trying to intimidate people around the world and their ISPs with a law (DMCA) which does only exist in the United States of America. Thank you MPAA, I hope you realize that I now consider you a bunch of assholes, miscreants, nogoods and persons of low moral fiber?

Apparently, my essay on Copyprotection had a link to a local copy of DeCSS in it, which they found.

Well anyway, I sent them this answer.

Peter Keel,

2002

Söldner heute

Tuesday, January 1st, 2002

Copyright is nowadays mainly used for blackmailing

Wir schreiben das Jahr 2001. Ein Krieg überzieht Europa und Amerika. Kleine und Grosse Unternehmen aber auch Privatleute haben Söldner angeworben, mit dem Zweck die jeweiligen Gegner zu schädigen oder zu vernichten. Marodierende Söldnerhorden haben Blut gerochen, und ziehen durch die Länder, immer auf der Suche nach fetter Beute, wer dabei alles auf der Strecke liegen bleibt, wen sie alles ruinieren ist ihnen egal. In Scharmützeln und Schlachten schlagen Sie sich gegen die Söldner der jeweiligen Gegenpartei, wer sich keine eigenen Söldner leisten kann hat Pech gehabt.

Diese Söldner heissen Anwälte, und die Schlachtfelder Gerichtshöfe.

Manche Kanzleien sind dazu übergegangen auf eigene Faust zu arbeiten und betrieben Abmahnwesen.

Peter Keel,

2002