Charaktere

Seegras' Liverollenspiel Charaktere

Figuren die ich auf Liverollenspielen in der Schweiz und in Deutschland spiele oder einmal gespielt habe. Es sind nicht alle erfasst, manche die ich nur einmal gespielt habe habe ich schlichtweg vergessen.

[Seegras]

ExPirat Seegras

Die Geschichte von Seegras -- vom unbenamselten unbestechlichen Chronisten so festgehalten.
Logbuch des Seegras, Kapitel 56 -- mit Lücken, Kanten und Ecken. So gut es ging eben.
Logbuch des Seegras, Kapitel 59 -- Sehr Kurz aber möglicherweise komplett, allerdings hinten gekürzt.
Logbuch des Seegras, Tavernencon 1 -- kurz & bündig.
Logbuch des Seegras, Mitsommermarkt zu Elron -- nur ein paar Notizen.
Logbuch des Seegras, Danadank zu Hornstein -- nur ein paar Notizen.
Logbuch des Seegras, Beltane in Ehrenfels, Kapitel 66 -- noch unfertig.
Logbuch des Seegras, Bolympix III in Estavol -- nicht vorhanden.
Logbuch des Seegras, Danadank zu Hornstein, 101 Jahr Adelmühle -- Kurz, weil nur kurz da.
Logbuch des Seegras, Taverne zum Brummschädel -- nicht vorhanden.
Logbuch des Seegras, Dysterthor -- nicht vorhanden.

[Farad Al Khefir]

Wexxler Kanzler Farad Al Khefir

Dazu der Spielbericht zum Kapitel 57, -- der allerdings nicht von Herrn Farad verfasst wurde und der darin auch nicht gross löblich Erwähnung findet. Ehemaliger Äquator (oberster Brunnenwächter) und Initiant der Petonas-Thermen in Wexxel, und generell etwas schmieriger Beamter. Im weiteren letzthin verhaftet worden wegen Verdachts auf Unregelmässigkeiten betreffend die Staatskasse, aber da es sich herausgestellt hat dass die Verhafter wesentlich üblere Machenschaften betrieben wieder auf freien Fuss gesetzt und nun Kanzler von Wexxel.

[Die Starke Faust Tsuffahl]

Tsuffahlpriester Raz

Tsuffahlpriester Raz (Auf dem Bild zusammen mit seinem Tsuffahlischen Bruder Ratz, hier nochmals, etwas klarer) Scheinbar zum ersten mal erwähnt als sie vor einigen Jahren den Autor Suleiman Röschti, den Autor von Tsufahllische Verse in den Li-Fluss geschmissen haben. Später erwähnt von Jikhbar Al'Mhanach, als Verursacher der nachweislich einzigen Tat wo jemand im Jahre 30 GT durch Blei zu Schaden kam: Im Gegensatz zu 367 Gold-motivierten Schäden an Personen und an Hab und Gut gab es nur einen Fall wo eine Person durch Blei verletzt wurde: Sie wurde durch eine Bleiglasscheibe geworfen. Später massgeblich an den Geschehnissen im Göttertal (Kapitel 60) beteiligt, die zur kompletten Auslöschung eines Wandlerschwarmes führten. Die beiden waren auch unterwegs um im Kapitel 64 irgendwelche Sethpriesterliche Machenschaften in der Vogtei Tos zu klären sowie irgendwelche Unruhestifter die Treppe raufzuwerfen; ebenso auf dem Helicon 13 um Promilla-Priester die Treppe hinunterzuwerfen. Der neueste Streich scheint eine Expedition nach Il-Vas gewesen zu sein, wo sie irgendwelche Räuber über die Balustrade geschmissen haben. Noch neuere Nachrichten sagen das sie in Darjior gesehen wurden und irgendwelchen Gothmog-Priestern geholfen haben.

[Ibrahim Mahmud Fattah Trotskopf ben Ferashil ibn Id]

Spezereinhändler Ibrahim ben Ferashil ibn Id

In Hornstein IV in Begleitung des Händlers Magnissel und einer als "Fux" bekannten Person in Erscheinung getreten. Ausserdem Veranstalter seiner eigenen Gartenparty zu ehren Allro, Tikon Kapitel 63, dort wurde auch ein Bild gemalt, welches den Herrn in verfänglicher Situation mit einer Stadtbekannten Wexxler Dame zeigt. Im Weiteren Mitglied der Tikonischen Karawane nach Zinsheym in Cer-Telurien, wo auch seine Frau Semira Klingonia Arsenia auftauchte und es sich gezeigt hat wer in der Familie die Bratpfanne in der (erhobenen) Hand hält. Sein Vater ist Fiddya ben Ferashil, der Vezir für Masse und Gewichte. Er ist besonderer "Freund" von Paprikano Pfeffersack, und man munkelt die beiden seien die Drahtzieher eines veritablen Gassenkriegs um die Macht über die tikonische Unterwelt; wobei beide an entgegengesetzten Enden des Drahtes ziehen..

[Contramagus Hieronymus Emmanuel Holler]

Contramagus Hieronymus Emmanuel Holler

Seine Respektabilität geruhte an der Wiedereröffnung der Magierakademie zu Tingen (Kapitel 53) zugegen zu sein und einen Vortrag zu halten. Er war übrigens beeidruckt vom Vortrag seines Kollegen Paxam Polymykos. Siehe ansonsten auch das Holler'sche Katzentheorem. Da er Contramagus ist dient er vorallem als Versicherung für gefährliche Experimente. Er selbst führt Experimente zur Messung von Magie durch die bisweilen den Einsatz von Katapulten erfordern. Er ist desweiteren Autor von diversen Büchern, wie "Eine Kurze Geschichte der Magie" und "Das Katapult in der Forschung". Sein neuestes Werk in zusammenarbeit mit Paxam Polymykos das um die absoluten Grundlagen und Vermassung von Magie gehen soll wird mit Spannung erwartet.

[Yasim al Bassino]

Libgardist Yasim al Bassino

Libgardist Yasim al Bassino, Mitglied ebender Tikonischen LiGa (Libgarde) als Begleitender Leibgardist unseres Erfinders der Rechtschreibung, des Regenten Gloozi ben Noën, zum Adelstag in Heligonia. Des weiteren zur Verhaftung des Verbrechers Magnissel und zur Sicherstellung magischer Gegenstände auf dem Hohenkrähen, und zur Begleitung seines Verhafteten auf Durchreise in Wexxel. Mit auch in Aturien, zur Begleitung und Beaufsichtigung der Tikonischen Brautschaudelegation, und in Begleitung und zur Sicherheitsimpersonierung des Regenten auch auf dem Ball des Scheichs Guliman ibn Seiman auf dem Schlösschen der Schalt-o-manen. Ein Interview mit ihm ist im Dünenposter erschienen.

[Habib]

Kameltreiber Habib

Karawanenführer und Kameltreiber. Ausserdem weitherum bekannter Tavernenschreck und lautstarker Akhran-Anhänger. In Begleitung der Tikonischen Händlerkarawane nach Cer-Telurien, genau gesagt Zinsheym, unterwegs, anwesend und streitend auch am Neujahrsfest bei den Pir-o-manen. Im weiteren auf Karawanenbegleitung im Kapitel 78 in der Taverne zum Streckwurm, zusammen mit einem weiteren Kameltreiber. Er arbeitet momentan für Inkris Ben Efiz aus Wexxel und ist ein guter Freund von Mustafa Hebschrasch.

[Mudin Hossein]

Schneidergeselle Mudin Hossein

Der Schneidergeselle des berühmten Wexxler Schneidermeisters Hassan Moh`mend Said (Links auf dem Bild der Meister). Hat bisher auf dem Tikon Kapitel 75 auf der Burg Ehrenfels Gugel, Chaperons und Hosen genäht.

[Dietrich Von Reuenthal]

Söldnerhauptmann Dietrich Von Reuenthal

Ein Söldnerhauptmann aus Dracconia, Hauptmann des Dreckigen Dutzend, "Die für Rum und Ähre kämpfen". Zugegen auf dem Heligonia 17, wo der Haufen zur Sicherung einer Expedition angemietet wurde. Später in Diensten eines Wissenschaftlers im Dorf Nimrod in Oschenheim zur Sicherung einer Ausgrabung. Er ist der "vernünftige" Hauptmann der seine Leute lieber ohne grosses Geschrei führt und erwartet dass seine Leute selber wissen was sie zu tun haben. Er greift auch mal selbst zur Stangenwaffe und übt im Haufen mit, oder holt seine verletzten Leute persönlich aus dem Kampf heraus. Er repräsentiert den Haufen vorallem nach (und auch gegen) aussen.

[Rafsandschani]

Geschäftsmann Rafsandschani

Pyr-o-Mane. Zusammen mit seinem Partner Nassr unterwegs als Geschäfts- oder auch Kaufleute ("Wir kaufen Leute").

Momentan durch Zufall Besitzer des Cer-telurischen Etablissements "Apossage". Nachdem Sie in Auftrag die Markthalle in Tikon angezündet hatten und kurzfristig wegen irgendwelcher Unterweltler die sie verdächtigt hatten Tikon verlassen mussten.

Rafsandschani ist hinter dem jovialen Äusseren ein knallharter und skrupelloser Gangster, der für Geld fast alles tut, spezifisch auch irgendwelche Attentate. Bei Bedarf läuft er als wandelndes Waffenlager herum, was man ihm jedoch kaum ansehen wird.

[Doctor Eysenring]

Doctor Bartolomaeus Procopius Eysenring

Der Riedhburger Doctor der Medizin was bisher präsent am 26. KAWUM, dem "Kongress für Alchemie, Wissenschaft Und Medizin". And diesem Anlass konnte er mittels Harnschau die Vergiftung (vermutlich wegen Umtrieben von Chronisten)des Herzoglichen Beamten diagnostizieren und vom Apothekarius Meister Speculatius erfolgreich mittels Einlauf kurieren. Im Übrigen ist er momentan mit dem Aufbau eines Hospitals betraut.

[Waibel Wanja Michels]

Waibel Wanja Michels

Wanja Michels (Eigentlich Wanja Heintjewitsch Michels oder auch Wanja "Frag nicht" Michels oder Wanja "Rat mal" Michels) ist einer der Stangenwaffen-Waibel des Ceridischen Fähnleins. Er ist Sohn einer Wolkowin und eines Ostringers. Er kam zum Fähnlein, als ein weiterer Waibel notwendig geworden war und durch den Abgang von Johannis auch kein Rottmeister mehr zur verfügung stand. Ausserdem war er Wahl, weil er als ehemaliger "Mariner" nebst Stangenwaffen eben auch Erfahrungen mit Kanonen hatte. Seine Erfahrungen hat er aus vorallem aus Ostringen, wo er mit 12 von "zuhause" rausgeschmissen wurde, weil zu alt um in einem Frauenhaus zu wohnen, dann Pfeifenspieler und später Seesoldat war. Bei gewissen Dingen schlägt der Ostringer dann durch, Zitat: "Ich trink nix wo mal Fisse drin woren, und janz bestimmt sauf ich keinen Fisslikör!". Unterwegs mit dem Ceridischen Fähnlein auf einem Manöver und dem Fest der Drachen.

[Rottmeister Johannis Bleibtapfer]

Rottmeister Johannis Bleibtapfer

Der gebürtige Oschenheimer (aus Diez) und Landsknecht der "Eysern Klöten" war längere Zeit als Rottmeister zum Ceridischen Fähnlein abkommandiert, als Oschenheimer Militärhilfe für den Aufbau von Stangenwaffenhaufen.

Unterwegs mit dem Ceridischen Fähnlein auf dem Fest der Drachen 2002 und in Alesia 03, wo er nicht war.

[Gernot]

Gernot

Söldner vom Garether Fähnlein Professioneller Belagerer, früher bei den Stangenwaffen und Rammböcken, neuerdings bei den Armbrustern und sonstwie schiessenden Belagerungswaffen.

Zugegen auf Nostria III (2005) und Nostria V (2007)

[Pfeiffer]

Spielmann Luther der Pfeiffer

Luther spielt eigentlich nur Flöte, und wird manchmal "Pfeiffer" genannt; tatsächlich ist das sein Nachname. Aber hat man nur einmal eine Laute in den Fingern gibts schon Bilder davon. Man beachte auch die Bass-Fingerhaltung.

[Ludomir Nejezchleba]

Tagelöhner Ludomir Nejezchleba

Der Tagelöhner Ludomir kommt zusammen mit seinem Burder Slavek aus dem Wolkowischen Hinterland, und ist nach abflauen der Pest in Balinsky aufgetaucht. Dort ist er in den Stadtrat hineingemauschelt worden -- als Gildenmeister der Goldschmiede und Feinhandwerker, wobei er von beidem nichts versteht. Sein Bruder Slavek, ebenfalls Tagelöhner, wurde dann kurz darauf zum neuen Nachtwächter der Stadt Balinksy ernannt... Zugegen auf Nebellegenden 7.

[Herrmann Reti]

Pferdeknecht Herrmann Reti

Herrmann Reti ist Pferdeknecht aus Oschenheim. Ein, wie man nun weis, grösserer Frauenheld, und aus diesem Grunde auf Oschenheim 2 auch schon in übelsten Verdacht gekommen. Dabei hatte seine Heimlichtuerei nur damit zu tun, dass er die eine Liebschaft vor der anderen verbergen musste, und vor der anderen Liebschaft, und vor dem Mann der einen Geliebten, und vor dem Vater der andern...

[Kurt Felix]

Segelmacher Kurt Felix

Kurt Felix ist der Segelmacher der Ostringer Piraten. Zusammen mit Schiffsmaat Heinz Schenk, dem Bootsmannsmaat Wim Tölke, Entermatrose Jürgen von der Lippe, Hilfsschiffszimmermann Conrad Tönz unterwegs auf Leprecon 3 auf der Suche nach dem idealen Platz zum den Schatz zu verstecken, und Klabauter übertölpelnd; und auf Paranoia 6, ebenfalls auf der Suche nach einem Platz um den Schatz zu verstecken, und verhandelnd mit Blutschinken.

[Siegfried Von Unternessenreben.jpg]

Siegfried Von Unternessenreben

Ein typischer Vertreter des Hornsteinschen Mikroadels. Er ist Besitzer einer Mühle und zweier Höfe in Unternessenreben. Meist treibt er sich sich aber zusammen mit seinem Nachbar, dem Roymund von Hinternessenreben, am Hofe des Kanzlers herum. Seine politische Ausrichtung wankt im Wind, fest steht dass er dem Kanzler und dem Baron Menich von Giessen loyal ist.

Davon gibts noch ein zweites bemerkenswertes Bild, weil er da 10 jahre jünger aussieht..

Berühmt ist sein Duell gegen einen ungehobelten Klotz der Eckhartsbrunner Garde. Nachdem dieser Kerl Damen beleidigt hatte verlangte Siegfried Satisfaktion; und versprach er werde Ihm den Hintern versohlen und die Nase brechen. Was er am nächsten Mittag mit dem Zweihänder denn auch tat. Ausserdem nahm er dem Lump auch gleich noch dessen Zweihänder ab.

Zugegen auf Hornstein/Derneck.

[Nikolaj Stalinoitch Pushkin]

Hauptmann Nikolaj Stalinowitch Pushkin

Der ehemalige Hauptmann der Burgwache zu Bärentrutz in der Baronie zu Frosttürmen in Wolkowien/Friedland. Nikolaj ist beinharter Wolkowischer Patriot, was er aber meist kaschiert. Er war früher Pfennigmeister, und ist nach dem tragischen Ableben des früheren Hauptmanns Hauptmann der Wache geworden. Er ist bekannt als Schreiberling, dem die Wachberichte wichtiger sind als die "operative" Leitung seiner Wache, die er an seinen Weibel abgegeben hat.

Im Zuge der merkwürdigen Ereignisse um die Geburt des Sohnes des Barons von Frosttürmen wurde er aus unerklärlischen Gründen von der heiligen Inquisition beschuldigt bei irgendeiner Verschwörung dabeizusein, worauf er zusammen mit seiner Geliebten, der Schankmaid Jelena, geflohen ist.

Zugegen auf Nebellegenden 10.

[Zaunbrecht]

Zaunbrecht

Der Söldner Zaunbrecht ist öfters mit seinem Bruder Lammbrecht und mit weiteren seiner Geschwister, etwa dem ältesten Bruder Erbrecht und seiner Schwester Brechthilde im Herzogtum Riedhburg unterwegs.

Er hat eine ständige Streiterei mit seinem Bruder Lammbrecht, wer nun derjenige sein soll der den Streit oder Kampf anfängt, und ist ansonsten ein cleverer Geschäftsmann.

[Aziz Ben Zedrin]

Zirkusausrufer Aziz Ben Zedrin

Aziz ist Ausrufer des Tikonischen Zirkus. Heldenhaft hat er in einem Unterirdischen Verlies mit Flöte und Krummdolch gegen Spinnen gekämpft und Trolle überlistet. Aufgetaucht bisher an Nebellegenden 9.

[Snorri Halvarsson]

Snorri der Schneider

Eigentlich Snorri Halvarsson, Schneider, Kleiderhändler, Schwätzer, Axtwerfer aus Leidenschaft. Ein Nordländer, unterwegs bisher vorallem in Osgallon.

Zugegen auf Osgallon I, IV, V, VI und VII.

[Michael Pichler]

Michael Pichler

Gebürtiger Riedhburger und Mitglied des Riedhburger Schützenhaufens. Entsprechend ist er Bogenschütze.

Zugegen auf dem Riedhburg X, auf dem Grossen Manöver 2007 und den Manövertagen 2008.

[Kapitän Pieter Michaelsen]

Kapitän Michaelsen

Post-Kapitän der Ostringer Marine, unterwegs mit einem Kaperbrief der Ostringer Marine auf eigene Rechnung mit der Brig "Dorothee", welche leider gesunken ist. Seitdem ist er mit einem Teil seiner Mannschaft unterwegs, auf der Suche nach einem Schiff.

Die Homepage der Dorothee.

Zugegen auf dem Fest der Drachen 2006 und 2007, auf dem Piratenlarp 2007 Und Mythodea 2008.

[Elendes Lumpenpack]

Elendes Lumpenpack

Ein Räuber aus Hornstein und begeisterter Spieler des sogenannten Räuberspiels: Beide Räuber haben eine Keule und hauen dem Gegenüber abwechselnd auf den Kopf. Wer zuletzt umfällt hat gewonnen. Er ist, wie man vermuten dürfte, nicht der intelligenteste.

[Ben Nursuf]

Marabut Ben Nursuf

Der Akhranverkünder Ben Nursuf, Sohn des Abu Nursuf ist bisher an diversen Orten ganz kurz aufgetreten. Dabei stellt er sich nach möglichkeit auf einen Eimer oder Korb, und gibt unverständlichen Rat oder erzählt zusammenhangslose Geschichten. Sobald als möglich schnorrt er sich dann Datteln und Tee und raucht Wasserpfeife.

[Feng Shui]

Innenarchitekt Feng Shui

Der Innenarchitekt Feng Shui war zusammen mit seinem Partner Soko Ban auf dem Cer-Telurischen Burgcon. Ihr Kung-Fu war gefürchtet. Ihr Reiswein auch.

Nicht nur räumten Sie sowohl den Thronsaal des Barons Torkelbier als auch die Taverne nach Gesichtspunkten des Chi um, nein sie taten sich auch noch im Kampf gegen üble Dämonen hervor, indem Sie ein und denselben Vampir 5 mal bekämpften, bis dieser jedesmal wenn er irgendetwas tun wollte zuerst um Erlaubnis fragte. Auch bekämpften sie das schlechte Chi an allen möglichen anderen Orten indem Sie zum Beispiel auf Beinkleider hinwiesen die die Ordnung der Dinge störten.

[Mauritius Busch]

Söldner Mauritius Busch

Der Bruder von Maximilian Busch. Mitglied der Söldnertruppe des Barons von Basilea.

Aufgetreten auf dem Turnier der Südlande und irgendwo weiter an Sylvester

[Waibel Michel]

Waibel Ulrich Wehrenberger

Noch einmal ein Kommandierender von Stangenwaffenhaufen. Er war lange Zeit Nachtwachen-Waibel der Stadtwache von Mythodea, bis er sein Amt niedergelegt hat.

Stadtwache auf Mythodea 2004 und 2005.

[Schlosser Siltja]

Schlosser Siltja Portos

Ein Schlosser aus Aventurien.

Aufgetreten auf dem Nostria IV (2006).


Die Abgelebten

Erschlagene und sonstweilig umgekommene Figuren.

[Qa'Va Staropramen de Vesche Savirai]

Herold und Wandzeitungvorsleser Qa'Va Staropramen de Vesche Savirai

Als Begleiter unseres Quasars-der-2000-Teile-Puzzles-löst, des Regenten Gloozi am Regent-Turnier. Der Bruder des anderen Savirai; Papa Savirai ist hinzugezogener Schuster in Tikon. Er ist nicht umgekommmen, aber ich mag ihn nicht mehr spielen.

[U'Concetevistu Panastup de Vesche Savirai]

Leib- und Karawanenwächter U'Concetevistu Panastup de Vesche Savirai

Auf der Küsserburg zur Begleitung des Händlers Ingelbert Berg. Später auch als Geldeintreiber der Händlergilde Kurzzeitig in Trawonien Unterwegs um Geld der Tikonischen Händlergilde einzutreiben. Schliesslich und endlich in Wexxel in Erfüllung seiner Pflicht umgekommen.

Siehe auch den Nachruf im Duenenpouster.

[Kuno]

Gardist Kuno aus Vinland

Der auf den Vorkommnissen auf Vinland 7 beim Kampf gegen die Voltarier ums leben gekommen Gardist Kuno. Er war auch Zeuge wie ein gewisser Luther im Badezuber erschossen wurde. Hier noch ein Bild im Badezuber, das ihn mit der vom Vinländischen Zoll ("war ganz günstig, wir mussten nur 20 Silber bezahlen") sichergestellten Wasserpfeife zeigt.


Cyberpunk

Hans Meier -- Ehemaliger General der Phoenix Securitas
Driven -- Durchgedrehter Hacker und Informationsdealer